Ablauf & Honorar

- Kontaktaufnahme
 

  • Termine erfolgen nur nach telefonischer Vereinbarung

- Erstgespräch (Anamnesegespräch): Dauer ca. 50 min.
 

  • Selbstverständlich werden alle Angaben vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht!

  • Ob Sie den ersten Termin mit oder ohne ihr Kind wahrnehmen ist vom Thema abhängig.
    Gerne können wir dies im Vorfeld gemeinsam klären. 

  • Wenn Sie das erste Mal mit ihrem Kind in meine Praxis kommen, dann ist es empfehlenswert, dass Sie Ihr Kind auf den Besuch vorzubereiten. Hier finden Sie hilfreiche Anregungen.

- Ablauf einer Klinisch- Psychologischen Diagnostik: Dauer ca. 3- 5 Termine
 

  • Als Basis für meine psychologische Arbeit dient eine umfassende Abklärung von Beschwerden und Symptomen und deren möglichen Ursachen sowie die Erfassung von vorhandenen Stärken.
    Dazu gehören umfassende Gespräche mit Eltern und Kind sowie wissenschaftlich fundierte Testverfahren.

  • Abschlussgespräch (Dauer ca. 50 Minuten): Im Rahmen der Befundbesprechung diskutieren wir die Erkenntnisse aus dem diagnostischen Prozess und es werden Ihnen ein individuellen Behandlungsplan vorgestellt sowie weitere Unterstützungsmaßnahmen empfohlen. 

 

- Ablauf einer individuellen Behandlung inkl. begleitende Elternberatung
 

  • Die Einheiten finden in regelmäßigen Abständen, zu Beginn meist wöchentlich (Dauer: 50 min.) statt. Die Dauer einer klinisch- psychologischen Behandlung oder Beratung ist individuell sehr unterschiedlich und kann nicht pauschal festgelegt werden.

- Kosten

 

  • Die klinisch- psychologische Diagnostik betreffend ist eine Rückerstattung mit der Krankenkasse möglich - gemäß WahlpsychologInnen-Vertrag werden ca. 70% des Kassenanteils rückerstattet- (siehe Checkliste Überweisung)

  • Die Kosten für die psychologische Beratung und Behandlung, die Fallsupervision für Fachauszubildende, die Beratung von Eltern (§ 95 Abs. 1a AußStrG) sowie das Lerncoaching sind privat zu finanzieren. Es ist keine Rückvergütung durch die Krankenkasse möglich.

 

  • Bezüglich der psychologischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen können Sie bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft (Abteilung Jugendwohlfahrt) Informationen betreffend eines Kostenzuschusses einholen.

 

  • Falls Sie eine Zusatzversicherung haben, bitte ich Sie persönlich eine mögliche Kostenübernahme zu klären.

 

- Zahlungssmodalitäten

  • Das Honorar ist direkt im Anschluss an die Einheit bar zu bezahlen oder sofort nach Rechnungserhalt zu überweisen.

 

- Absageregelung

  • Vereinbarte Behandlungseinheiten sind auch bei Versäumen des Termins durch Sie zur Gänze zu bezahlen, es sei denn, der Termin wurde ihrerseits nachweislich zumindest 24 Stunden vor der Behandlungseinheit abgesagt.

    Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte rechtzeitig (24 Stunden vorher) telefonisch, per SMS oder E- Mail ab. 
    Ich bitte Sie um Ihr Verständnis, der Termin kann sonst nicht an andere KlientenInnen vergeben werden. Danke!

 

- Die Arbeit erfolgt vernetzt mit anderen Disziplinen:

 

  • ÄrztInnen, PsychiaterInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen etc.                                                                                  

Checkliste Überweisung zur Klinisch-Psychologischen Diagnostik

 

Sie benötigen einen Überweisungsschein vom Kinderarzt oder dem Hausarzt mit (bitte bringen Sie diesen zum Erstgespräch mit)
 

  • einer krankheitswertige Verdachtsdiagnose

  • einer konkreten Fragestellung(ausgenommen sind F81 und F7)

  • mit dem Zusatz Klinisch-psychologische Diagnostik erbeten!

Nach Bezahlung des Honorars reichen Sie die Honorarnote gemeinsam mit dem Einzahlungsnachweis und dem Überweisungsschein bei Ihrer Krankenkasse ein und erhalten eine Rückerstattung

© 2018 by Mag. Kerstin Lang, BEd